Gemeindepark Lankwitz

Der Lankwitzer Gemeindepark wurde 1909 durch die Gemeindevertretung in Angriff genommen und 1911 erstmals unter der Bezeichnung Beyendorffpark eröffnet. 1919 bekam er dann den Namen Gemeindepark. Von 1933 bis 1939 hiess er dann zwischenzeitig wieder Beyendorffpark. Das Krieger-Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges wurde 1926 eingeweiht. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es Kriegsopfer-Ehrenmal.

Nützliche Hinweise

Bitte benutzen Sie für ihre Beschwerde, über Verunreinigungen im Gemeindepark, den Link des Ordnungs-Amtes:        https://ordnungsamt.berlin.de/frontend

Ausflugstipp: Wildgehege im Gemeindepark Lankwitz
https://www.stadtrand-nachrichten.de/wildgehege-lankwitz-steglitz-zehlendorf

Grüne Orte in Berlin die Familien glücklich machen
https://www.viareise.de/reisefuehrer/gruene-orte-in-berlin